Urheberrecht in der Wissenschaft – Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken

Urheberrecht ist in Wissenschaft, Forschung, Lehre und Bibliotheken nicht wegzudenken und bestimmt das allgemeine Handeln. 

Diese Handreichung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter Mitwirkung des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. soll eine Orientierung geben, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung im Hochschulbereich genutzt werden können. Eine fachkundige Beratung kann hierdurch nicht ersetzt werden.

Starter Pack – Informationskompetenz für Teaching Librarians

Das Starter Pack “Informationskompetenz für Teaching Librarians” ist eine Sammlung von Informationsblättern für die Planung, Entwicklung und Umsetzung von Schulungen/Kursen/Unterricht.

Redaktion: Michaela Zemanek & Karin Lach (Österreich)

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International License: (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/).

Lernmodule Forschungsdatenmanagement: Forschungsdatenmanagement auf einen Blick – eine Online-Einführung

Herausgeber: Projekt FOKUS – Forschungsdatenkurse für Studierende und Graduierte

Autor*innen: Dr. Henrike Becker (Goethe-Universität Frankfurt), Dr. Sophie Einwächter (Goethe-Universität Frankfurt), Benedikt Klein (Philipps-Universität Marburg), Dr. Esther Krähwinkel (Philipps-Universität Marburg), Dr. Sebastian Mehl (Hochschule Fulda), Janine Müller (JLU Gießen), Frederik Ostsieker (Philipps-Universität Marburg), Christopher Tauchmann (TU Darmstadt), Julia Werthmüller (TU Darmstadt)

Zielgruppe: Lehrende, die Forschungsdatenmanagement in ihren Lehrveranstaltungen thematisieren. Studierende und Personen aller Berufsgruppen, die sich mit Forschungsdatenmanagement auseinandersetzen möchten.

Das Projekt ist lizensiert unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)

Lesen im digitalen Zeitalter – Techniken des Buchzeitalters „sehr wohl wert, bewahrt zu werden“

Gerhard Lauer im Gespräch mit Miriam Zeh (Deutschlandfunk) zum Thema Lesen und wie wir Gelesenes besser behalten können. (11.02.2019)

Ein paar Tipps zu OpenBiblioJobs für Stellenmeldende

Sie möchten OpenBiblioJobs.eu (OBJ) unterstützen und selber Stellen melden? Was passiert und wie können Sie Stellen so eingeben, dass die Redaktion hinter OBJ es einfacher hat, die Stellen freizuschalten?

Was ist das hier?

Motte

Es gibt immer wieder interessante Links, Dinge, die für die Bibliothekswelt Impulse enthalten, die aber keinen eigenen Blogeintrag bei Bibliothekarisch.de oder so erhalten müssen. Sie sollen einfach festgehalten werden. Facebook ist zu schnelllebig und macht Dinge auch nicht wiederauffindbar. Hierfür ist Nachschlag(en) gedacht. Dinge festzuhalten, ein wenig einzuordnen, aber schnell und kurz.

Inzwischen mit eingestiegen: [Update]
Jürgen Plieninger
Klaus Graf
Ingrid Strauch
Liane Haensch
Christoph Steiner
Wolfgang Kaiser

Jeder ist eingeladen, mitzumachen. Einfach melden.